Di. Jul 23rd, 2024

Genf: Die Weltgesundheitsorganisation hat den Süßstoff Aspartam als möglicherweise krebserregend für den Menschen eingestuft.

Die erlaubte Tagesdosis bleibe gleich. Verbrauchen müssten ihren Konsum nicht komplett einstellen, man rate nur etwas zur Mäßigung, sagte der Direktor für Ernährungs- und Lebensmittelsicherheit bei der WHO, Branca in Genf. Aspartam ist ein synthetisch hergestellter Süßstoff, der sich in vielen Lebensmitteln findet, darunter vor allem in Light-Getränken, Backwaren, Milchprodukten, zuckerfreiem Kaugummi oder Pudding sowie in zahlreichen Medikamenten. – BR

Kommentar verfassen