Do. Mai 19th, 2022

Berlin: In verschiedenen Städten Deutschlands haben am Abend erneut insgesamt mehrere Zehntausend Menschen gegen die Corona-Maßnahmen demonstriert.
Nach Angaben der Polizei gab es dabei bis auf Verstöße gegen die Maskenpflicht oder andere Auflagen keine größeren Zwischenfälle. In Bayern meldete die Polizei mehr als 100 Versammlungen. Die größte Demonstration fand demnach wieder in Nürnberg statt. Dort protestierten den Angaben zufolge rund 4.400 Menschen. Aber beispielsweise auch in Augsburg, Kempten und Bamberg kamen jeweils mehr als 2.000 Menschen zusammen. Trotz einiger Ordnungswidrigkeiten sprachen die die Beamten von überwiegend friedlichen und störungsfreien Verläufen, obwohl viele Versammlungen nicht angemeldet waren. Bundesweit gab es auch Gegenveranstaltungen, in Bayern etwa in Landshut und Bayreuth. – BR

Kommentar verfassen