Fr. Okt 7th, 2022

München: Gut drei Wochen vor dem Start des Oktoberfestes ist der offizielle Bierkrug vorgestellt worden.
Ihn ziert in diesem Jahr ein Motiv des Finanz- und Versicherungsmathematikers Leo Höfter. Es zeigt den Engel Aloisius und das Münchner Kindl, die sich an der Hand halten. Wirtesprecher Peter Inselkammer sagte, die Vorstellung des Kruges sei der „point of no return“ für das Oktoberfest. Selbst wenn Aliens in feindlicher Absicht landeten, wäre das aus seiner Sicht noch lange kein Grund für eine Absage des Festes. – BR

Kommentar verfassen