Mi. Mai 25th, 2022

München – Aufgrund einer geschlossenen Veranstaltung des Jura-Museums schließt die Willibaldsburg in Eichstätt am Donnerstag (28. April) bereits um 15.30 Uhr. Der Bastionsgarten ist von der vorzeitigen Schließung jedoch nicht betroffen und kann bis 18 Uhr besucht werden.
Ab Freitag gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr für die Willibaldsburg. Montags ist die Burg regulär geschlossen. Informationen rund um den Besuch der Willibaldsburg sowie Hinweise zu den aktuellen Gesundheitsschutz- und Corona-Sicherheitsmaßnahmen sind unter www.schloesser.bayern.de zu finden.

Die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenverwaltung Ansbach kümmern sich mit viel Sorgfalt und Mühe nicht nur um die Residenz Ansbach und den Hofgarten, sie sind zudem für die Residenz Ellingen mit Park und die Willibaldsburg in Eichstätt mit ihrem Bastionsgarten zuständig. Über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und rund zehn Saisonkräfte arbeiten für die Schloss- und Gartenverwaltung Ansbach. Für ein einmaliges Residenzerlebnis und einen angenehmen Besuch im Hofgarten sorgen – teilweise hinter den Kulissen – Verwaltungsmitarbeiter, eine Auszubildende, Gärtner, ein Forstwirt, Haustechniker und Kastellane sowie Kassen- und Reinigungskräfte. – Ines Holzmüller und Franziska Wimberger, Bayerischen Schlösserverwaltung, Schloss Nymphenburg

Kommentar verfassen