Do. Sep 23rd, 2021

Berlin: Vertreter der deutschen Wirtschaft haben wegen des Bahnstreiks vor schwerwiegenden ökonomischen Folgen gewarnt.
Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft, Jerger, sagte dem Redaktionsnetzwerk Deutschland, es sei jetzt nicht die Zeit für Streiks zu Lasten von Betrieben und Bürgern. Die Wirtschaft erhole sich gerade erst von den Zwangsschließungen durch die Coronakrise. Das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln schätzt, dass bei einem längeren Bahnstreik volkswirtschaftliche Kosten von bis zu 100 Millionen Euro täglich entstehen könnten. Ab dem vierten oder fünften Streiktag drohten Lieferketten zu reißen – und dann werde es sehr schnell sehr teuer, so das Institut. – BR

Kommentar verfassen