Di. Mai 28th, 2024

Berlin: Die Bundesregierung sieht die deutsche Wirtschaft an einem Wendepunkt und hat die Konjunkturprognose für dieses Jahr leicht angehoben. Wie Wirtschaftsminister Habeck mitteilte, wird mit einem Wachstum von 0,3 Prozent gerechnet.
Vor zwei Monaten waren noch 0,2 Prozent erwartet worden. Habeck sagte, seit Jahresbeginn gehe es bei der Produktion „spürbar bergauf“. Nach seinen Worten sorgen dafür die deutlich gesunkenen Energiepreise. Das lasse die Inflation zurückgehen und stärke die Kaufkraft der Menschen. Positive Signale hat auch das Münchner Ifo-Institut ausgemacht. In dessen neuester Umfrage äußerten sich Firmenvertreter so zuversichtlich wie seit fast einem Jahr nicht mehr. Sowohl die Geschäftslage als auch die Aussichten werden günstiger beurteilt. – BR

Kommentar verfassen