Fr. Sep 17th, 2021

Berlin: Die Volkswirtin und Wirtschaftsweise Grimm warnt davor, bei den Autos der Zukunft nur auf Batterie-Antriebe zu setzen.
Die Professorin der Universität Erlangen-Nürnberg sagte, die deutsche Automobil-Industrie müsse bei allen nachhaltigen Antriebstechnologien am Ball bleiben – also auch bei der mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzelle. Auch Bundesverkehrsminister Scheuer setzt auf „Technologie-Offenheit“ und will sich nicht auf einen Antrieb festlegen. Der Umweltverband BUND hingegen warnt vor Fehlinvestitionen. Er argumentiert, dass Batterie-Fahrzeuge energie-effizienter seien. – BR

Kommentar verfassen