Sa. Jul 13th, 2024

München: Die Wirtschaftsweise Schnitzer von der Ludwig-Maximilians-Universität fordert höhere Steuern und einen vorläufigen Verzicht auf einen Ausgleich für die sogenannte Kalte Progression.

Dem BR sagte Schnitzer, vor allem Unternehmenserben sollten stärker besteuert werden, das sei eine Frage der Gerechtigkeit. Der Staat brauche das Geld für die Bundeswehr, für die Digitalisierung und um die Industrie für den Klimawandel fitzumachen. Dagegen sei es wenig sinnvoll, die Vermögenssteuer wieder einzuführen. Reiche Menschen seien sehr gut darin, ihr Vermögen woandershin zu transferieren und sich so dem Zugriff der Finanzämter zu entziehen. – BR

Kommentar verfassen