Do. Aug 11th, 2022

Berlin: Eine Allianz von Wissenschaftlern hat die Medien zu Sachlichkeit in Krisen aufgerufen.
Das sei in einem ohnehin schon emotionalisierten Themenfeld in besonderer Weise geboten und auch zielführender, heißt es in dem Appell mehrerer Organisationen, unter anderem der Max-Planck-Gesellschaft und der Leopoldina. Konkret wird dabei auf einen Bericht der Bild-Zeitung mit der Überschrift „Die Lockdown-Macher“ Bezug genommen, der vor wenigen Tagen erschien. Die Wissenschaftler kritisieren, dass darin einzelne Forscherinnen und Forscher zur Schau gestellt und persönlich für dringend erforderliche, aber unpopuläre Maßnahmen gegen die Pandemie verantwortlich gemacht würden. Der Springer-Verlag teilte mit, man nehme die Kritik ernst. – BR

Kommentar verfassen