Sa. Jul 13th, 2024

Berlin: Bundesverkehrsminister Wissing fordert die Länder und Kommunen auf, mehr in Radwege zu investieren und dafür Bundesmittel abzurufen.

Schon mit wenig Geld könne man einen Radweg vom Stückwerk zur wertvollen Infrastruktur machen, sagte Wissing der „Rheinischen Post“. Nur wenn die fürs kommende Jahr bereitstehenden 260 Millionen Euro abgerufen würden, könne er später um mehr Geld bitten. Wissing verteidigte zugleich milliardenschwere Investitionen in Straßen. Diese würden als Verkehrsträger an Bedeutung noch gewinnen, so der Minister. – BR

Kommentar verfassen