Fr. Feb 3rd, 2023

Berlin: Bundesverkehrsminister Wissing hat vor einer Überlastung der Straßen in Deutschland gewarnt.
Man müsse dringend gegensteuern, wenn man auf der Straße nicht ähnliche Zustände wie auf der Schiene haben wolle, sagte der FDP-Politiker der „Bild am Sonntag“. Im Kern geht es dabei um schnellere Planungsverfahren im Verkehrsbereich. Der Verkehrsminister möchte, dass für den Straßenbau künftig ein überragendes öffentliches Interesse gilt. Damit können Projekte leichter und schneller realisiert werden. Umweltministerin Lemke von den Grünen ist allerdings dagegen und argumentiert, dass neue Autobahnen nicht dazu dienten, die Klimaziele zu erreichen. – BR

Kommentar verfassen