Di. Mai 17th, 2022

Düsseldorf: Vor dem Hintergrund des Kriegs in Osteuropa sieht Bundesdigitalminister Wissing eine höhere Gefahr durch Cyberattacken.
Zum Auftakt eines Treffens der Digitalminister der sieben führenden westlichen Industriestaaten in Düsseldorf sagte Wissing, die Cyberabwehr habe jetzt besondere Bedeutung erlangt. Weil die Gefahr von Angriffen wegen des russischen Überfalls auf die Ukraine gestiegen sei, müssten Erfahrungen international ausgetauscht und Systeme optimiert werden. – Bei dem G7-Treffen geht es noch bis morgen um die Frage, wie man bei der Cybersicherheit und anderen Digitalthemen besser zusammenarbeiten kann. – BR

Kommentar verfassen