Di. Okt 4th, 2022

Berlin: Die hohen Energiekosten bremsen aus Sicht von Bundesverkehrsminister Wissing den Klimaschutz im Bahnverkehr.
Bei der Eröffnung der Bahntechnikmesse Innotrans in Berlin sagte er, manche Güterbahnbetreiber berichteten von um 1000 Prozent gestiegenen Stromkosten und überlegten nun, wieder Dieselloks fahren zu lassen. Der Minister sprach von einer höchst bedenklichen Entwicklung, die uns um Jahre zurückwerfen würde auf dem Weg zu einer klimaneutralen Schiene. Wissing sprach sich erneut dafür aus, eine verlässliche Infrastruktur als Staatsziel in das Grundgesetz aufzunehmen. – BR

Kommentar verfassen