Mi. Jun 23rd, 2021

Edit im Juni

SIE kann sich schon jetzt darauf einstellen: Vom 11. Juni bis zum 11. Juli ist ER nicht ansprechbar, lungert ständig vorm Fernseher herum, gibt die Fernbedienung erst recht nicht aus der Hand, ist gut drauf, wenn „die unsern“ Tore schießen und weiter kommen, ist schlecht gelaunt, wenn sie nicht so spielen, wie er als Fußballexperte sich dies vorstellt. Eine Fußballweltmeisterschaft kann eine Partnerschaft ganz schön fordern.

Nur gut, dass die nicht Fußball interessierte Frau so viele andere Interessen hat und sich auch ohne Mann/Freund zu beschäftigen weiß. Vor allem, wenn es der Freundin genau so ergeht. Aber was, wenn man in dieser Zeit den gemeinsamen Jahresurlaub hat?

Verbringt man ihn zuhause, ist das auch kein Problem: Es gibt im Juni viele Feste und Veranstaltungen. Wollte man nicht schon längst mal eine Stadtführung in Neuburg, Schrobenhausen oder Eichstätt mitmachen? Oder ein Museum in der Region besuchen? Oder ein Konzert, eine Theatervorstellung? Alles Dinge, die IHN eventuell gar nicht interessieren und er sowieso nicht mitgehen würde? Jetzt ist die Zeit dazu! Und es wird sich bestimmt eine „Leidensgenossin“ finden, die erfreut mitgeht.

Das gilt auch, wenn man den Urlaub nicht zu Hause, sondern im Hotel verbringt. Sitzt er vor der Glotze, um die Fußballspiele zu gucken, dann einfach mal allein etwas unternehmen: Stadtbummel, Shoppingtour, Strandspaziergang, Folkloreveranstaltung, Museumsbesuch, ausgiebig im Pool schwimmen, in der Bar rumhängen……. Dort können Sie ja dann anschließend gemeinsam den Sieg der deutschen Mannschaft feiern! Hoffentlich!

Kommentar verfassen