So. Aug 14th, 2022

Rechter Fahrstreifen für insgesamt zwei Stunden gesperrt
Manching – Am Samstagmorgen gegen 06:00 Uhr befuhr ein 22-jähriger aus Niedersachsen mit seinem Pkw-Wohnanhänger-Gespann die A9 in Fahrtrichtung München, als der Wohnanhänger kurz vor der Abfahrt Manching ins Schlingern geriet.

Der Wohnanhänger stieß zunächst gegen die rechte Leitplanke und kippte anschließend um, so dass er auf dem Seitenstreifen und rechten Fahrstreifen zum Liegen kam. Am Anhänger und der Leitplanke entstand Sachschaden von insgesamt rund 8000€. Bis zur Bergung des Gespanns durch einen Abschleppdienst war der rechte Fahrstreifen für insgesamt zwei Stunden gesperrt. Der Verkehr staute sich teilweise zurück bis zur Anschlussstelle Ingolstadt Süd. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen