So. Jul 14th, 2024

Betrunkener Lkw-Fahrer:Ebenhausen, BAB A 9, PP Baarer Weiher – Am Mittwoch, 13.09.2023 gegen 22.45 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt einen 34-jährigen, rumänischen Lkw-Fahrer, der die BAB A 9 in Richtung München befuhr.

Dieser fiel durch seine unsichere Fahrweise in Form von Schlangenlinien auf. Bei der Kontrolle konnte bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden und ein freiwilliger Test ergab einen Alkoholwert von über 1,6 Promille. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrer musste nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt eine Sicherheitsleistung bezahlen.

Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person
Hepberg, BAB A 9 – Am Mittwoch, 13.09.2023 gegen 15.40 Uhr befuhren ein 51-jähriger Niederländer mit seinem Wohnwagengespann und ein 40-jähriger Freitaler mit seinem Pkw, BMW die BAB A 9 in Fahrtrichtung Nürnberg.
Kurz nach der AS Lenting scherte das Gespann von rechten auf den mittleren Fahrstreifen zum Überholen aus. Der BMW-Fahrer fuhr auf dem mittleren Fahrstreifen und musste dem Gespann ausweichen. Beim Fahrstreifenwechsel verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kollidierte zuerst mit der Mittelleitplanke, kam dadurch ins Schlingern und kollidierte anschließend mit der linken Fahrzeugseite der Gespannes. Dadurch verlor auch der Niederländer die Kontrolle über sein Gespann, geriet ebenfalls ins Schlingern und der Wohnwagen kippte auf die rechte Seite. Der Niederländer wurde hierbei leicht verletzt und in eine Krankenhaus verbracht. Seine Ehefrau und der BMW-Fahrer blieben unverletzt. Es entstand hoher Sachschaden i.H.v. 110000 Euro und beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die FFWeren aus Lenting und Hepberg waren zur Unterstützung und Verkehrslenkung vor Ort. Der linke und der mittlere Fahrstreifen mussten für ca. 3 Stunden gesperrt werden.

Unfall mit flüchtigem Rollerfahrer – Zeugen gesucht
Kösching, Ingolstädter Str. – Am Mittwoch, 13.09.2023 gegen 10.30 Uhr parkte eine 19-jährige Köschingerin mit ihrem Pkw, Seat in der Ingolstädter Str. rückwärts aus einem Parkplatz aus.
Hierbei übersah sie einen Rollerfahrer und touchierte diesem mit ihrem Heck. Die Frau stieg sofort aus, kümmerte sich um den Rollerfahrer und wollte die Polizei verständigen. Obwohl der geschädigte Rollerfahrer nichts für den Unfall konnte, fuhr dieser einfach davon. Am Pkw entstand ein Schaden i.H.v. 1500 Euro. Über Schäden am Roller ist nichts bekannt. Zeugen dieses Unfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 zu melden.

Wohnungsbrand in Kipfenberg
Kipfenberg, Lkrs. Eichstätt – Am gestrigen Dienstag, 12.09.23 geriet in Kipfenberg eine Wohnung in Brand. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.
Gegen 16.25 Uhr ging in der Einsatzzentrale die Mitteilung über ein in Brand geratenes Zimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Die Kräfte der Feuerwehr Kipfenberg konnten den Brand zügig löschen. Durch das Feuer befindet sich das Zimmer aktuell in einem unbewohnbaren Zustand. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10 000 Euro. Eine Person wurde mit leichter Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Im Rahmen der heutigen Brandortbegehung durch Beamte der KPI Ingolstadt konnte als Brandursache ein technischer Defekt an einem Ladekabel festgestellt werden.

Kommentar verfassen