Mo. Mai 20th, 2024

Neuburg – Beim Brand einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Neuburg wurden am gestrigen Donnerstag zwei Personen durch Rauchgase verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Gegen 15:30 Uhr wurden die Rettungskräfte über das Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude an der Münchener Straße informiert. Die alarmierte Feuerwehr hatte den Zimmerbrand zügig unter Kontrolle, die Bewohner hatten sich selbst ins Freie retten können.

Durch eingeatmete Rauchgase wurden eine 55-jährige Frau sowie ein 59-jähriger Mann leicht verletzt. Sie mussten medizinisch behandelt werden.

Spezialisten der Kriminalpolizei Ingolstadt haben die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen. Erste Hinweise deuten auf einen unsachgemäßen Umgang mit brennenden Zigaretten hin. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 20000 Euro. Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen