Mo. Jul 15th, 2024

Berlin: Der Bau neuer Wohnungen und Häuser tritt nach Branchenangaben immer noch auf der Stelle.

Der Verband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen erklärte, die Kosten blieben hoch, auch wenn ihr Anstieg nicht mehr ganz so steil verlaufe wie im vergangenen Jahr. Allerdings wachse die Bevölkerung weiter. Und gleichzeitig würden immer weniger Wohnungen gebaut. Der Einschätzung zufolge verschärft dies vor allem in den großen Städten den Mangel. Der Verband verlangte ein staatliches Förderprogramm mit einem Zinssatz von einem Prozent für die Bauwirtschaft. Die Kosten könne der Staat dann über die daraus entstehenden Steuereinnahmen wieder hereinholen. – BR

Kommentar verfassen