Sa. Apr 20th, 2024

Berlin: In der Union wird die Diskussion über eine Kanzlerkandidatur lauter. Der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Wüst pocht darauf, mitzubestimmen.
Dem „Spiegel“ sagte der Christdemokrat, wie auch die CSU nachvollziehbar beanspruche, hierbei mitzuentscheiden, täten dies auch die Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten der CDU. Wüst wird derzeit selbst neben CDU-Chef Merz und dem CSU-Vorsitzenden Söder als möglicher Unionskanzlerkandidat für die kommende Bundestagswahl gehandelt. Merz hatte vergangene Woche angekündigt, dass der Zeitplan zur Klärung der K-Frage bis zum CDU-Bundesparteitag im Mai stehen solle. CDU-Generalsekretär Linnemann sagte dem Fernsehsender „Welt“, er halte Merz als Kanzlerkandidat für gesetzt. – BR

Kommentar verfassen