Mo. Apr 15th, 2024

Berlin: Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland und Europa ist in diesem Jahr massiv gestiegen. Die EU-Asylagentur registrierte bis Ende Oktober knapp 940.000 Anträge.
Das ist über ein Fünftel mehr als im Vorjahreszeitraum, wie Direktorin Gregori den „Funke“-Zeitungen sagte. Die meisten Asylanträge werden in Deutschland gestellt. Bis Ende November waren es gut 325.000 – 50 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gregori rechnet nicht mit einer Entspannung der Lage im kommenden Jah – im Gegenteil: Die Welt werde immer instabiler, das Schutzbedürfnis von Flüchtlingen teils sogar zunehmen. 2024 werde „herausfordernd“. – BR

Kommentar verfassen