Sa. Jun 15th, 2024

Berlin: Die Zahl der Firmenpleiten hat in Deutschland zu Jahresbeginn angesichts der wirtschaftlichen Flaute und steigender Zinskosten zugenommen.
Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, lag die Zahl der beantragten Regelinsolvenzverfahren im März um gut 13 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Schon im Februar hatte es knapp 11 Prozent mehr Firmenpleiten gegeben als im Januar. Wegen schwieriger Rahmenbedingungen sagen Experten voraus, dass sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen wird. – BR

Kommentar verfassen