Sa. Mrz 2nd, 2024

Berlin: Die Zahl der Krankenhaus-Fälle ist im vergangenen Jahr nochmal zurückgegangen.
Nach einer Analyse des Wissenschaftlichen Instituts der AOK gab es 15 Prozent weniger Behandlungen als im letzten Vor-Corona-Jahr 2019. Grund waren demnach die Personal-Engpässe. Viele Beschäftigte in deutschen Kliniken seien in der Omikron-Welle krank ausgefallen. Auch in den Jahren 2021 und 2020 hatte es schon weniger Behandlungen gegeben, aber aus anderen Gründen: Damals waren vorsorglich Betten für schwer erkrankte Covid-Patientinnen und Patienten freigehalten worden. – BR

Kommentar verfassen