So. Aug 1st, 2021

Zagreb: Bei dem heftigen Erdbeben im Zentrum Kroatiens sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen.
Ministerpräsident Plenkovic erklärte am Abend, er rechne damit, dass die Zahl noch weiter steigen werde. 26 weitere Menschen wurden laut der vorläufigen Bilanz der Behörden verletzt, viele werden noch vermisst. Die Bergungsmannschaften durchsuchen weiter die Trümmer. Das Beben gestern Nachmittag hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte eine Stärke von 6,4. Sein Epizentrum lag nahe Petrinja und 50 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Zagreb. Das Beben war auch in Österreich sowie Serbien zu spüren. Bereits am Montag hatte in der Region die Erde gebebt. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen