So. Jun 23rd, 2024

Wiesbaden: Der Wohnungsbau in Deutschland ist im vergangenen Jahr nicht richtig in Schwung gekommen. Die Bundesregierung hat ihr Ziel von 400.000 neuen Wohnungen deutlich verfehlt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 2023 fast 300.000 Wohnungen fertiggestellt.

Das sind 0,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Bundesbauministerin Geywitz bezeichnete die Lage aber als stabil und verwies darauf, dass sich derzeit weitere gut 390.000 Wohnungen im Bau befinden. Außerdem habe es 2023 einen deutlichen Zuwachs bei den Bewilligungen für Sozialwohnungen gegeben. Das Plus bei den geförderten Wohneinheiten lag nach Angaben der Ministerin bei über zwanzig Prozent. – BR

Kommentar verfassen