Sa. Jun 22nd, 2024

Berlin: An den Warnstreiks in Kitas und sozialen Einrichtungen haben sich nach Gewerkschaftsangaben 70.000 Beschäftigte beteiligt.
Eine Verdi-Sprecherin betonte, dass in fast allen Bundesländern die Arbeit niedergelegt wurde – außer in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern wo heute Feiertag ist. Zudem gab es in Verbindung mit dem internationalen Frauentag zahlreiche Kundgebungen. Die Chefin des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Fahimi, trat im brandenburgischen Hennigdorf auf. Sie sagte wörtlich: „Wir wollen Brot und Rosen, wir wollen Anerkennung und Macht. Auch in Bayern blieben viele Kitas und Einrichtungen der Behindertenhilfe geschlossen. In Nürnberg war die Beteiligung besonders hoch. Zu einer Kundgebung kamen 3000 Beschäftigte. – BR

Kommentar verfassen