Mi. Mai 25th, 2022

Sexuell motivierter Mann belästigt Frauen im Südwesten Ingolstadts
Ingolstadt – In den vergangenen Apriltagen wurden mehrere Frauen Opfer unsittlicher Berührungen durch einen Unbekannten. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.
In allen drei bislang zur Anzeige gebrachten Fällen, schilderten die Opfer im Alter von 24, 27 und 33 Jahren einen ähnlichen Tatablauf mit nahezu identischer Personenbeschreibung des Tatverdächtigen. Demnach war ein bislang unbekannter Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, schlank, von zierlicher Figur, mit dunklen Teint, weißer FFP-2- Maske und dunklen Joggingoutfit bekleidet an den nachfolgenden Tagen, am 16. April, gegen 22.55 Uhr, in der Südlichen Ringstraße/ Münchner Straße (Unterführung Querspange), am 18. April, gegen 22.25 Uhr, in der Maximilianstraße/ Mulzer Straße und am 19. April, gegen 22.13 Uhr, in der Südlichen Ringstraße/ Brückenkopf (Unterführung Querspange) unterwegs und belästigte beim „Vorbeijoggen“ seine Opfer sexuell durch Berührungen im Brust- und Gesäßbereich. Zeugen, die in den vergangenen Tagen, Wahrnehmungen gemacht haben, die mit den oben geschilderten Fällen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841-9343-0 zu melden.

Kommentar verfassen