Fr. Jul 19th, 2024

Ingolstadt – Bislang unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Donnerstag, den 20.07. und Donnerstag, den 03.08.2023 versucht, zwei Fahrzeuge der Bundeswehr in Brand zu setzen. Hierbei entstand Sachschaden in mittlerer vierstelliger Höhe.

Die beiden Lkw Iveco waren auf einer Stellfläche eines Autohauses an der Münchener Straße, nördlich der Windbergerstraße, in Ingolstadt abgestellt.

Erste Untersuchungen der Kriminalpolizei Ingolstadt erbrachten deutliche Hinweise darauf, dass beide Fahrzeuge absichtlich in Brand gesetzt werden sollten.

Die Ermittlerinnen und Ermittler der Kriminalpolizei bitten etwaige Zeugen um Hinweise: Wer im Zeitraum zwischen dem 20. Juli und dem 03. August im Bereich Windbergerstraße / Seeholzerstraße in Ingolstadt verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841 / 9343-0 bei der Ingolstädter Kriminalpolizei zu melden und zur Aufklärung des Falles beizutragen. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen