Do. Mai 26th, 2022

Einbrüche in Firmen- und Geschäftsgebäude
Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Ingolstadt
Weichering – Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (01.03.2022/ 02.03.2022) in drei verschiedene Firmen- und Geschäftsgebäude in der Glockenbecherstraße ein. Die Täter gelangten dabei jeweils durch Aufhebeln eines Erdgeschossfensters in die verschiedenen Objekte. In einem Fall brachen sie ihr Vorhaben ab, nachdem sie zwar zunächst ins Gebäudeinnere einer Firma eingebrochen waren, jedoch im weiteren Verlauf beim gewaltsamen Öffnen einer Metalltüre scheiterten. Ohne Diebesgut zu erlangen, verließen sie die Einbruchsörtlichkeit. In einem benachbarten Baustoffwarenhandel waren die Täter schließlich erfolgreich. Mittels eines Trennschleifers (Flex) öffneten sie einen an die Wand montierten Tresor und entwendeten das darin befindliche Bargeld in Höhe eines vierstelligen Betrages. Die zurückgelassenen Einbruchswerkzeuge, darunter eine Flex,  konnten einem dritten Einbruch in der Straße zugeordnet werden, der in der gleichen Tatnacht von den Kriminellen angegangen wurde. Dabei entwendeten die Einbrecher aus einer Geldkassette, die in einer Schreibtischschublade aufbewahrt wurde, einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Gesamtsachschaden beziffert sich auf etwa 7500 Euro. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet darum, verdächtige Wahrnehmungen oder Beobachtungen, die im Zusammenhang mit den o. g. Einbrüchen stehen könnten, unter der Telefonnummer 0841-9343-0 zu melden.

Zigarettenautomat in Königsmoos gesprengt – Kripo bittet um Hinweise
Königsmoos – Am Mittwochabend, 02.03.2022, wurde in der Zeit zwischen 20:55 und 21:00 Uhr ein Zigarettenautomat im Gemeindebereich Königsmoos gesprengt.

Unbekannte zerstörten den Automaten in der Kehrhofstraße unweit der Biogasanlage mittels eines bis dato nicht bekannten Sprengmittels vollständig, der Sachschaden beträgt etwa 1500 Euro. Ob die Täter Bargeld oder Zigaretten erbeuteten, ist bislang nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0841/93430 zu melden. Insbesondere Angaben zu auffälligen Fahrzeugen oder Fahrrädern könnten hilfreich sein.

Kommentar verfassen