So. Apr 21st, 2024

Oberstimm/Ingolstadt – Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in Oberstimm ein Zimmer einer Asylbewerberunterkunft in Brand. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Am Samstag, den 16.03.2024, gegen 08.00 Uhr stellte ein Mitarbeiter der Einrichtung einen Zimmerbrand in einem der Gebäude fest. Er ließ daraufhin sofort das gesamte Gebäude räumen. Die fünfköpfige Familie, die das betroffene Zimmer bewohnt, war nach aktuellem Stand zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Die Einsatzkräfte der FFW Zuchering, Unsernherrn, Reichertshofen, Karlskron, Oberstimm und BFW Ingolstadt konnten das Feuer zügig löschen, so dass sich der Brand nicht auf andere Teile des Gebäudes ausbreitete. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasintoxikation, eine weitere einen Schock. Beide konnten vor Ort behandelt werden. Der entstandene Schaden wird aktuell auf einen niedrigen bis mittleren 5-stelligen Eurobetrag geschätzt.
Die Kriminalpolizei Ingolstadt führt die Ermittlungen zur noch ungeklärten Brandursache. Bisher ergaben sich keine Hinweise auf vorsätzliche Brandlegung – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen