So. Jun 23rd, 2024

Bratislava: Der slowakische Premierminister Fico ist nach dem Attentat erneut operiert worden. Nach Angaben von Vize-Regierungschef Kalinak ist der Zustand des Ministerpräsidenten weiterhin „sehr ernst“.

Fico war am Mittwoch nach einer Kabinettssitzung in der Kleinstadt Handlova im Zentrum des Landes von mehreren Schüssen getroffen worden, als er sich nach der Sitzung auf der Straße mit Bürgern unterhielt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er mehrere Stunden lang operiert wurde. Der 71 Jahre alte mutmaßliche Attentäter wurde am Tatort von Sicherheitskräften überwältigt und festgenommen. – BR

Kommentar verfassen