Do. Jun 20th, 2024

Kleinheubach: Bei einem Bahn-Unfall in Unterfranken sind gestern Abend zwei Männer ums Leben gekommen.
Sie standen im Bahnhof von Kleinheubach im Landkreis Miltenberg und gerieten zwischen die Waggons eines anfahrenden Zuges. Der Lokführer bemerkte offenbar nichts – erst in Miltenberg, vier Kilometer weiter, hielt der Zug wieder an. Nach Angaben der Polizei waren die Männer 22 und 37 Jahre alt. Wie es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, versucht nun die Kriminalpolizei zu klären. – BR

Kommentar verfassen