Do. Mai 30th, 2024

Obernbreit: Im Landkreis Kitzingen sind zwei Männer beim Aufstellen eines Maibaums schwer verletzt worden.
Laut Polizei stürzte der Baum gestern Abend aus ungeklärter Ursache um, ehe er vollständig aufgerichtet war. Einer der Verletzten, ein 22-Jähriger, kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. In München musste die Feuerwehr beim Aufstellen eines Maibaums eingreifen. Denn ein Kran, der eigentlich dafür vorgesehen war, fiel aus, als der Maibaum schon teilweise angehoben war. Dieser ragte schließlich quer über einen Weg. Die herbeigerufene Feuerwehr organisierte daraufhin einen Lastwagen mit Ladekran und stellte den Maibaum auf. Auch auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, wurde von 30 Helfern ein Maibaum errichtet. Der Zugspitz-Maibaum war in der vergangenen Woche gestohlen worden – und zwar von der Zahnradbahn herunter, mit der er auf den Berg hätte gebracht werden sollen. Als Auslöse haben die 19 Diebe jeweils eine Fahrt auf die Zugspitze zur Maibaumfeier geschenkt bekommen, Brotzeit inklusive, so ein Sprecher der Zugspitzbahnen. – BR

Kommentar verfassen