So. Jun 23rd, 2024

Koblenz: Die zwölfjährige Luise, die am Sonntag tot aufgefunden wurde, ist wohl von gleichaltrigen Mädchen erstochen worden.

Wie die Staatsanwaltschaft am Mittag mitgeteilt hat, wurden bei der Obduktion zahlreiche Messerstiche festgestellt. Das Mädchen aus dem siegerländischen Freudenberg sei wegen der Stichwunden verblutet. Bei den Verdächtigen handelt es sich eine Zwölf- und eine 13-Jährige aus dem Bekanntenkreis des Opfers. Da die beiden nicht strafmündig sind, können sie nicht inhaftiert werden. Was mit ihnen passiert, entscheiden die Jugendbehörden. Zum Motiv der Täterinnen wollte die Staatsanwaltschaft aus Gründen des Jugendschutzes keine Angaben machen. Die zwölfjährige Luise war am Samstag als vermisst gemeldet und am Sonntag tot aufgefunden worden. – BR

Kommentar verfassen