Di. Apr 16th, 2024

Helsinki: In einer Grundschule in Finnland hat ein Zwölfjähriger um sich geschossen und dabei einen gleichaltrigen Mitschüler getötet.
Nach Angaben der Polizei hatte der Junge in der Früh mit einer Schusswaffe das Gebäude in der Stadt Vantaa betreten. Bei dem Angriff wurden zwei weitere Kinder schwer verletzt. Wie es hieß, konnte der mutmaßliche Täter festgenommen werden. Unklar ist, was ihn zu der Tat veranlasste und woher die Waffe stammt. – BR

Kommentar verfassen