Sa. Apr 17th, 2021

Washington: Das US-Außenministerium hat Gespräche über einen möglichen Boykott der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking bestätigt.
Ein Sprecher sagte, die Regierung von Präsident Biden sei in Beratungen mit ähnlich denkenden Ländern auf der ganzen Welt, um das weitere Vorgehen zu entscheiden. Die USA werfen China Menschenrechtsverletzungen vor. Im Februar hatte ein Bündnis von 180 internationalen Menschenrechtsgruppen und Vertretern von Minderheiten in China die Staatengemeinschaft aufgefordert, nicht an den Spielen im Februar 2022 teilzunehmen. Das Internationale Olympische Komitee mit dem deutschen Präsidenten Bach hat alle Boykott-Forderungen zuletzt zurückgewiesen. – BR

Kommentar verfassen