Mo. Mrz 1st, 2021

Bei der Größe Neuburgs mit über 30.000 Einwohnern ist es eine besondere Leistung, auf die Freiwilligkeit der Bevölkerung zu zählen, geht es um den akuten Brandschutz. Doch das hat in Neuburg Tradition. Nun begeht die FFW Neuburg ihr 150jähriges – 150 Gründe zum Feiern…
Aufzeichnung aus der Vereinschronik:
Am 3. Juni 1862 brachte der Turnrat des Turnvereins Neuburg a. d. Donau die Gründung einer Turn – Feuerwehr unter Vorlage der Statuten zur Anzeige. Mit Magistratsbeschluss vom 17. Juni 1862 wurde die Bildung des Vereins genehmigt und mit Freuden aufgenommen, dass Mitglieder dieses Vereins sich bereit erklärt haben, eine freiwillige Feuerwehr in hiesiger Stadt zu errichten.
Einsätze

Statistik:
– Im Jubiläumsjahr 2012 wird laut Aufzeichnungen zu Folge der 7000. Einsatz in Geschichte der Feuerwehr Neuburg abgearbeitet. Von der Gründerzeit bis ums Jahr 1900 waren es jährlich nur bis zu 15 Einsätze.

Das vermutlich größte Feuer der Vereinsgeschichte rief die Feuerwehr Neuburg im Jahr 1998 zum Industriepark Neuburg an der Augsburger Straße. Noch vor Eintreffen der ersten Löschkräfte hatte sich in den Lagerhallen der damaligen Europa-Carton AG ein Vollbrand auf 4500 m² Fläche entwickelt. Unterstützt von den Stadtteilfeuerwehren und der Wehr aus Schrobenhausen konnte innerhalb von 4 Stunden der Brand weitgehend unter Kontrolle gebracht werden.
Vermehrt traten in den zurückliegenden Jahrzehnten Unwetterschäden auf. Große Sturmtiefs und Starkregenfälle ließen in manchen Jahren die Zahl der Einsätze nach oben schnellen.

Den aufwändigsten Einsatz bescherte das Pfingsthochwasser 1999. Große Schneemengen des Winters waren durch lang anhaltende Regenfälle in kurzer Zeit abgeschmolzen. Im Laufe des Pfingstsamstags stieg die Donau rasch an.

In der Nacht zum Pfingstmontag wurde durch die Donau über ein unzureichend gesichertes Rohr an der Kanalbaustelle am „Englischen Garten“ die untere Altstadt geflutet.

Von 15. – 17. Juni begeht die Freiwillige Feuerwehr Neuburg ihr 150jähriges Gründungsfest. Um dieses Ereignis gebührend zu würdigen, haben die Kameraden der Neuburger Feuerwehr ein umfangreiches Programm geplant. Neben einem geselligen Programm werden auch Information rund um die Feuerwehr Neuburg geboten. Einen Schwerpunkt des Jubiläumsprogramms bildet die Werbung für die vor allem an Jugendliche gerichtete Nachwuchsgewinnung.

Weiterhin ist ein Zusammentreffen von ehemals aktiven Feuerwehrkameraden aus allen Stadtteilen im Rahmen eines gemütlichen Frühschoppens geplant

– Schirmherr: Oberbürgermeister Dr. Bernhard Gmehling
– Organisation/Festausschuss: Verwaltungsrat der Freiw. Feuerwehr Neuburg
– Veranstaltungsort: Festzelt am Gerätehaus an der Karl-Konrad-Straße
(Parkmöglichkeit auf dem Volksfestplatz – Berliner Straße – 5 Min. entfernt.
– Bewirtung: Partyservice Kellner – Karlskron, in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Bäckern und Metzgern
– Brauerei: Juliusbräu – Neuburg
– Zeltverleih: 123 Zeltverleih – Neuburg
– Musikalische Unterhaltung: Jugendnachwuchsbands aus Neuburg, Stadtkapelle Neuburg, Stimmungsband Chlorfrei – Neuburg
– Finanzielle Unterstützung durch ortsansässige Neuburger Betriebe
– Personelle Unterstützung: Faschigsgesellschaft Burgfunken Neuburg
Freiwillige Feuerwehr Stepperg
Freunde der FFW Neuburg

Festprogramm

Freitag, 15. Juni 2012
Ab 9:00 Uhr
Führungen für Schulklassen durch das Gerätehaus
(bisher sind ca. 500 Schüler gemeldet)
Ab 13:30 Uhr Feuerwehr erleben
Spiel und Spaß für Jugendgruppen verschiedener ortsansässiger Vereine

Start der Skate-Night vom Festzelt aus
20:00 Uhr
Alkoholfreie Jugendparty mit Nachwuchsbands aus der Region

Samstag, 16. Juni 2012
Ab 12:00 Uhr
Präsentation am Donaukai („Größter Wasserfall Bayerns…)
Mit Wasserfontänen aus 150 Strahlrohen entlang des Donaukai soll die Öffentlichkeit auf das Großereignis aufmerksam gemacht werden.
Beteiligt sind 27 Feuerwehren aus dem Stadtgebiet und dem Landkreis ND/SOB, das THW, die Wasserwacht, das BRK, sowie der Verpflegungstrupp des Katastrophenschutzes.
16:00 Uhr
Offizieller Festakt der Stadt Neuburg im Stadttheater (Für geladene Gäste)
Ansprachen, Ehrungen,
Ehrengäste: u. a. Frau Staatsminister Christine Hadertauer
19:00 Uhr
Große Jubiläumsparty mit der Stimmungsband „Chlorfrei“ unter Teilnahme der Bevölkerung

Sonntag, 17. Juni 2012
Tag der offenen Tür
Ab 9:00 Uhr
Empfang der Vereine und Gäste
10:00 Uhr
Festgottesdienst
Ab 11:00 Uhr
Frühschoppen mit Seniorenstammtisch der ehemals aktiven Feuerwehrkameraden aus den Stadtteilen
Anschließend Mittagessen
14:00 Uhr – 16 Uhr
Einsatzvorführungen der Feuerwehr Neuburg
11:00 Uhr – 16 Uhr
Führungen durch das Gerätehaus

Kommentar verfassen