Do. Okt 21st, 2021

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: „Auswirkungen der Corona-Pandemie nehmen spürbar ab – Bayern wieder klar auf Wachstumskurs“

München – „Die bayerische Bevölkerung befindet sich wieder klar auf Wachstumskurs“, so Innenminister Joachim Herrmann zu den steigenden Einwohnerzahlen im ersten Halbjahr 2021. In Bayern haben am 30. Juni 2021 13.154.738 Millionen Einwohner gelebt, rund 14.500 mehr als noch zu Jahresbeginn, womit ein neuer Höchststand erreicht wurde.
Da auch im ersten Halbjahr 2021 etwa 8.000 Personen mehr Menschen starben als Kinder geboren wurden, ist der Bevölkerungszuwachs laut Herrmann wie schon in den Jahren zuvor auf das Wanderungsplus insbesondere aus den anderen Bundesländern (rund 1.000 Personen) und aus dem Ausland (rund 28.600 Personen) zurückzuführen. „Das ist natürlich Ausdruck der hervorragenden Lebensperspektiven und der wirtschaftlichen Entwicklung im Freistaat. Gerade die Gewinnung von ausländischen Fachkräften ist uns auch künftig ein großes Anliegen“, so der Innenminister.

Herrmann erinnerte daran, dass das Bevölkerungswachstum 2020 aufgrund der Corona-Pandemie und der damit bedingten Grenzschließungen deutlich niedriger ausfiel als in den Vorjahren. So wuchs der Freistaat im Vorjahr insgesamt nur um knapp 15.500 Personen. In den ersten sechs Monaten des Jahres 2020 war die bayerische Bevölkerung sogar um rund 1.200 Personen zurückgegangen. Das Wachstum in der ersten Jahreshälfte 2019 habe hingegen noch bei knapp 20.500 Personen gelegen.

Innenminister Joachim Herrmann hält an der Strategie der Bayerischen Staatsregierung zur Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in der Stadt und auf dem Land fest: „Die Corona-Krise hat sich auf die Bevölkerungsentwicklung erwartungsgemäß nur kurzfristig ausgewirkt.

Die Herausforderungen, die mit dem Wachstumskurs sowie dem Zuzug aus In-und Ausland verbunden sind, werden weiterhin bestehen. Umso wichtiger ist es, dass wir daran festhalten, die Ballungsräume langfristig zu entlasten und das Leben im ländlichen Raum attraktiver zu machen.“ – Oliver Platzer, Bayerisches Staatsministerium des
Innern, für Sport und Integration

Kommentar verfassen