So. Jul 3rd, 2022

Vielerorts Schnee und Regen, Höchstwerte -1 bis +4 Grad

Wetterlage: Ein schwacher Tiefausläufer greift von Westen her mit Schnee und Regen auf Teile Bayerns über, im weiteren Verlauf bestimmt ein Norditalien das Wetter im Freistaat.

Das Wetter am Tag: Heute ist es vom Chiemgau bis zum Bayerischen Wald meist trocken mit etwas Sonnenschein. Ansonsten ist es stark bewölkt und es kommt zeitweise, teils auch zu länger anhaltenden und besonders im Allgäu ergiebigen Schneefällen; in tiefen Lagen fällt auch Regen, dabei besteht anfangs lokal Gefahr von Glatteis. Die Höchstwerte liegen zwischen -1 Grad in einigen Alpentälern und im Raum Passau und +4 Grad im Landkreis Hof.

Das Wetter in der Nacht: Die Nacht bringt vielerorts Schnee-, in Unterfranken auch Schneeregenfälle. Die Tiefstwerte liegen um -1 Grad.

Die Aussichten bis Samstag: In den kommenden Tagen bleibt es vielerorts bewölkt, sonnige Abschnitte gibt es am ehesten am Freitag. Es fällt gebietsweise, morgen besonders nach Osten zu anfangs teils länger anhaltend Schnee. Die Tiefstwerte liegen zwischen -8 und +2 Grad, die Höchstwerte zwischen -1 und +4 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge und Alpengipfel in Wolken gehüllt, nur Kammlagen des Bayerischen Waldes und Alpengipfel östlich des Inns zeitweise frei. Höchstwerte in den Kammlagen sowie in den Alpen in 2000m Höhe zwischen -2 und 0 Grad. Auf den Gipfeln mäßiger bis starker, anfangs in Böen stürmischer Wind aus Süd.

Kommentar verfassen