Sa. Feb 4th, 2023

Vielerorts Regen, später im Süden etwas Sonne bei 7 bis 12 Grad

Wetterlage: Mit einer kräftigen westlichen Strömung gelangt milde Meeresluft nach Bayern, darin eingelagerte Tiefausläufer sorgen für weitere Regenfälle.

Das Wetter am Tag: Heute ist es bewölkt und es fällt zeitweise Regen, im Süden Niederbayerns besteht anfangs vorübergehend Glättegefahr. Im Süden gibt es im Tagesverlauf auch kurze sonnige Abschnitte. Der Wind frischt lebhaft bis stark auf. Höchstwerte zwischen 7 Grad örtlich in Ostbayern und 12 Grad im Raum München.

Das Wetter in der Nacht: In der Nacht kommt es zu weiteren Regenfällen bei Tiefstwerten um 7 Grad.

Die Aussichten bis Sonntag: Morgen und Heiligabend ist es bewölkt und bei starken Winden fällt zeitweise, morgen teils länger anhaltend und ergiebig Regen; nur im Norden ist es an Heiligabend meist trocken. Am 1. Weihnachtstag ist es bayernweit weitgehend trocken, mit sonnigen Abschnitten vor allem südlich der Donau und im höheren Bayerischen Wald. Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 und 9 Grad, die Höchstwerte zwischen 5 und 12 Grad.

Das Wetter in den Bergen: Kammlagen der Mittelgebirge zum Teil in Wolken gehüllt, Alpengipfel zeitweise frei. Höchstwerte in den Kammlagen wie in den Alpen in 2000m Höhe zwischen 2 und 5 Grad. Auf den Gipfeln weht ein starker bis stürmischer Südwestwind, in exponierten Lagen sind schwere Sturmböen möglich.

Kommentar verfassen