Fr. Jun 18th, 2021

Berlin: Deutschland ist in der „Rangliste der Pressefreiheit“ der Organisation Reporter ohne Grenzen erstmals aus der Spitzengruppe herausgefallen.
Vorstandssprecher Rediske sagte wörtlich: „Aufgrund der vielen Übergriffe auf Corona-Demonstrationen mussten wir die Lage der Pressefreiheit in Deutschland von gut auf nur noch zufriedenstellend herabstufen“. Er sprach von einem deutlichen Alarmsignal. Deutschland rangiert im Vergleich von 180 Ländern auf dem 13. Platz. – BR

Kommentar verfassen