Di. Apr 13th, 2021

Berlin: Die Belastung der Bürger durch Steuern und Sozialbeiträge hat ein 20-Jahreshoch erreicht. Im Jahr 2019 stieg die Abgabenquote nach einer Untersuchung des RWI-Leibniz-Instituts auf gut 41 Prozent.
Das ist der höchste Stand seit dem Jahr 2000. Die Steuerquote lag demnach bei 24 Prozent und damit so hoch wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Für das laufende Jahr gehen die Wissenschaftler von einem Rückgang der Abgabenquote aus. Grund sei die teilweise Abschaffung des Solidaritätszuschlags. Allerdings sei wegen der Kosten der Pandemie-Bekämpfung mit einem Anstieg der Beiträge zur Krankenversicherung zu rechnen. – BR

Kommentar verfassen