Do. Sep 23rd, 2021

München: Ein ursprünglich für den Abend geplanter Abschiebeflug nach Afghanistan ist von deutscher Seite kurzfristig abgesagt worden. Er sollte von München starten.
Zu den Gründen der Entscheidung gab es zunächst keine Angaben. Abschiebungen nach Afghanistan waren in den letzten Tagen zum Streitthema in der Regierungskoalition geworden. SPD-Chef Walter-Borjans hatte Bundesinnenminister Seehofer und CDU-Chef Laschet massiv dafür kritisiert, an den Abschiebungen festzuhalten – ungeachtet der sich dramatisch verschlechternden Sicherheitslage in dem Land. – BR

Kommentar verfassen