Do. Sep 29th, 2022

Ergebnisse aus 14 Tage Kreativität

Neuburg -Zwei Wochen lang wurde in Neuburg gewerkelt, gefilmt, gedruckt, gemalt und musiziert, zwei Wochen lang wurde die Altstadt von zahlreichen kreativen Köpfen aus der ganzen Welt bevölkert. Am Samstag, 13. August, endet nun die 44. Neuburger Sommerakademie mit einem großen Fest und ganz viel Kultur.

Los geht’s ab 11 Uhr mit einer Präsentation der Kinder- und Jugendakademie. Die jungen Nachwuchskünstler zeigen im Descartes-Gymnasium nicht nur ihre künstlerischen Arbeiten, auch wird dort gesungen und getanzt. Um 12:30 und 16:30 Uhr zeigt die Jugendtheatergruppe im Stadttheater das Stück „Das kalte Herz“ nach Wilhelm Hauff. Einstudiert wurde das Werk unter der Federführung von Louis Villinger. Ab 14 Uhr öffnen sich die Künstlerateliers in der Oberen Altstadt. Die Klassen von Ina Bierstedt und Ulrike von der Osten stellen in der Amalienschule aus. Den Kurs von Meike Dölp finden Sie im Rathausfletz. Serena Ferrarios Kurs ist im Boxenstall zu besuchen. Die Klassen von Daniel Man und Aron Herdrich sind im Marstall untergebracht. Gemeinsam mit der künstlerischen Leiterin Goda Plaum können sich Besucher um 14 Uhr auch zum gemeinsamen Atelierrundgang aufmachen, Treffpunkt ist das Rathaus am Karlsplatz. Um 17 Uhr startet dann das Teilnehmer-Abschlusskonzert der Alten Musik im Kongregationssaal, in dem die Klassen von Julian Behr, Christian Beuse, Bernhard Forck, Friederike Heumann, Xenia Löffler, Emma Kirby, Han Tol und Kristin von der Goltz, unter anderem auch als Orchester auftreten werden. – Reinelt Alena, Öffentlichkeitsarbeit Neuburg

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Infos erhalten Sie unter kultur@neuburg-donau.de oder bei der Tourist-Information, Tel. 08431 55-400.

Kommentar verfassen