Fr. Aug 6th, 2021

Neustadt an der Aisch: Nach stundenlangem Dauerregen und Hochwasser in vielen Teilen Frankens konzentrieren sich die Helfer am Morgen auf die Aufräumarbeiten. Überflutete Straßen und Keller müssen von Schlamm befreit werden.
Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht waren teils auch in der Nacht im Einsatz. Die Unwetter hatten Wiesen, Straßen und ganze Landstriche unter Wasser gesetzt. Manche Orte, wie etwa Emskirchen, waren komplett durch die Wassermassen abgeschnitten. Kanalisation, Flüsse und Bäche konnten die Wassermengen nicht mehr aufnehmen. Im mittelfränkischen Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und in der Stadt Ansbach war der Katastrophenfall ausgerufen worden. – BR

Kommentar verfassen