Do. Mai 19th, 2022

Frankfurt am Main: Der ehemalige Coach des Fußball-Zweitligisten Werder Bremen, Markus Anfang, darf wegen der Nutzung eines gefälschten Impfpasses in dieser Saison nicht mehr als Trainer arbeiten.
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes sperrte den 47-Jährigen rückwirkend ab November für ein Jahr. Die Strafe wird ab dem 10. Juni zur Bewährung ausgesetzt. Zudem muss Anfang eine Strafe von 20.000 Euro zahlen. Sein früherer Co-Trainer Florian Junge wurde mit einer Sperre von zehn Monaten und einer Geldstrafe von 3.000 Euro belegt. Die beiden hatten eingeräumt, gefälschte Impfpässe verwendet zu haben und waren von ihren Posten zurückgetreten. – BR

Kommentar verfassen