Do. Jan 20th, 2022

Eichstätt (upd) – Die Vortragsreihe „Forum K’Universale“ an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU) steht in diesem Semester unter dem Titel „Zukünfte“. Als nächster Referent der Reihe spricht am Montag, 10. Januar, Michael F. Zimmermann zum Thema „Kunst der Zukunft – Zukunft der Kunst: Globale Herausforderungen als Thema europäischer Großausstellungen“.

Nunmehr zwanzig Jahren ist die weltweit produzierte Kunst aus europäischen Großausstellungen nicht mehr wegzudenken. Dabei kommen weltumspannende Herausforderungen wie Fragen zur sozialen Gerechtigkeit, zur Externalisierung von Umweltfolgen des Wohlstands, zu Flucht und Migration und zum Klimawandel u.a. zur Sprache. Der Vortrag durchleuchtet anhand einiger, beispielhafter kuratorischer Ensembles, wie weltweite Herausforderungen künstlerisch an das Publikum europäischer Großausstellungen herangetragen wurden. Anlass ist die Documenta 15 im Sommer 2022 in Kassel, die von dem indonesischen Künstlerkollektiv ruangrupa als „global ausgerichtete, kooperative und interdisziplinäre Kunst- und Kulturplattform“ geplant ist.

Michael F. Zimmermann hat den Lehrstuhl für Kunstgeschichte an der KU inne und war zuvor ordentlicher Professor an der Université de Lausanne und Zweiter Direktor des Zentralinstituts für Kunstgeschichte in München. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und der Academia Europaea in London. Der Vortrag findet online statt. Externe Interessierte erhalten nach Anmeldung per Mail an kuniversale@ku.de die Zugangsdaten. – Katja Ossiander,  KU Eichstätt-Ingolstadt

Das ausführliche Programm der Reihe findet sich online unter www.ku.de/zukunft.

Kommentar verfassen