Di. Aug 3rd, 2021

London: Bei der Fußball-Europameisterschaft stehen die ersten beiden Viertelfinalisten fest:
Am Abend besiegte Italien Österreich mit 2 zu 1 nach Verlängerung. Italien steht nach einem echten Kraftakt über 120 Minuten im EM-Viertelfinale. Gegen Österreich kam die Mancini-Elf in der regulären Spielzeit trotz einer überlegenen ersten Hälfte zunächst nicht über ein 0:0 hinaus. In der Verlängerung gingen die Italiener schnell mit 2:0 in Führung,. Stuttgarts Kalajdzic verkürzte nach einer Ecke noch einmal auf 1:2 (114.). Doch am Ende einer dramatischen Begegnung brachte Italien den knappen Vorsprung über die Zeit. Zuvor hatte Dänemark Wales klar mit 4 zu 0 aus dem Wettbewerb geworfen. Das walisische Märchen von 2016 wiederholt sich nicht. Gegen Dänemark im Achtelfinale der Euro 2020 was das Team von Robert Page chancenlos. Heute um 18 Uhr treffen die Niederlande und Tschechien aufeinander, um 21 Uhr spielt Belgien gegen Portugal. – BR

Kommentar verfassen