Sa. Feb 24th, 2024

Berlin: Die Lokführergewerkschaft GDL ruft zu mehrtägigen Streiks bei der Bahn auf. Wie die GDL mitteilte, beginnt der Ausstand im Personenverkehr in der Nacht auf Mittwoch und endet am Freitag um 18 Uhr. Ab Dienstagabend will die GDL schon den Güterverkehr bestreiken.
Kernforderung der Gewerkschaft ist eine 35-Stunden-Woche für Schichtarbeiter bei vollem Lohnausgleich. Die Bahn hatte zuletzt eine Option auf kürzere Arbeitszeiten bei weniger Gehalt angeboten. Wie sich der Lokführerstreik auf den Bahnverkehr auswirkt, ist noch nicht abzusehen. In der Regel versucht die Bahn, mit einem Notfahrplan möglichst viele Verbindungen anzubieten. Die Bahn hat mittlerweile angekündigt gegen den Streik gerichtlich vorzugehen. Man werde einen entsprechenden Eilantrag auf einstweilige Verfügung beim Arbeitsgericht Frankfurt am Main einreichen, teilte das Unternehmen mit. – BR

Kommentar verfassen