Do. Mai 30th, 2024

Hamm: Der Konsum von Alkohol und Tabak in Deutschland ist weiter rückläufig, liegt aber immer noch auf hohem Niveau.
Das teilt die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen in ihrem aktuellen Jahrbuch mit. Demnach gingen die Ausgaben für Tabakwaren im vergangenen Jahr zurück, um 7,7 Prozent. Was die Prävention gegen das Rauchen angeht, gehöre Deutschland allerdings weiter zu den Schlusslichtern. Außerdem werde hierzulande immer noch deutlich mehr Alkohol getrunken als im weltweiten Durchschnitt. Dabei könnten selbst geringe Mengen davon krank machen. – BR

Kommentar verfassen