Fr. Jul 19th, 2024

In der rumänischen Ortschaft Crevedia nordwestlich von Bukarest haben sich auf einer Tankstelle zwei schwere Explosionen ereignet. Ein Mensch kam ums Leben, 57 wurden verletzt.

Insgesamt gab es 4 Explosionen, in dieser Station befanden sich 3 LPG-Tanks mit jeweils 10.000 Litern. Der Leiter der Abteilung für Notsituationen erklärte am Samstagabend, dass bei der zweiten Explosion etwa 26 Feuerwehrleute verletzt worden seien, einer von ihnen befinde sich in ernstem Zustand. Er gab an, dass immer noch Explosionsgefahr bestehe. Die Gefahr einer weiteren Explosion sei der Grund, warum das Gebiet evakuiert wurde und die Entscheidung getroffen wurde, „alle Personen weiter als 700 Meter von dem Brandgebiet wegzubringen“. – news

Kommentar verfassen